Das Verhältnis von Tod und Geschlecht in Max Frischs Roman by Mario Paulus PDF

By Mario Paulus

ISBN-10: 3638642119

ISBN-13: 9783638642118

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, be aware: sehr intestine (1.0), Universität Trier (Neuere Deutsche Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Seminar Der Tod in der Literatur, Sprache: Deutsch, summary: Max Frischs Roman „Homo faber” gilt in der Forschung als eines der bestuntersuchten Werke der deutschsprachigen Nachkriegsliteratur. Wenn guy zudem der Tatsache Rechnung trägt, dass die Anzahl neuer wissenschaftlicher Publikationen zu diesem Roman seit den frühen 1980er Jahren relativ gering ist, so wird der Eindruck erweckt, es gebe keine neuen Perspektiven, unter denen guy den textual content analysieren könnte.
Die vorliegende Arbeit ist unter der Prämisse verfasst worden, dass dieser Eindruck täuscht.
Dabei wird neben der Geschlechterproblematik der Tod als ein zentrales Motiv des Romans behandelt. Drei Fragen stehen im Mittelpunkt der Untersuchung. Gefragt wird nämlich erstens nach der Bedeutung, die dem Tod in der Romanhandlung zukommt, zweitens nach dem Verhältnis zwischen Tod und Geschlecht und drittens nach einer Bewertung der Antworten, die auf die beiden ersten Fragen gegeben werden können.
Zudem ist der Verlauf der Interpretation geprägt von einer Perspektivenerweiterung. Ausgehend von Untersuchungen konkreter Textpassagen werden – jeweils unter dem Gesichtspunkt der Gender-Thematik – Beobachtungen zur Erzählstruktur des gesamten Romans sowie zu Frischs Gesamtwerk getroffen, bevor der Roman „Homo faber” skizzenhaft in den Kontext von Moderne und Postmoderne gestellt wird. Auf diese Weise werden zugleich Ansichten, die in der Forschungsliteratur anzutreffen sind, hinterfragt.

Show description

Read Online or Download Das Verhältnis von Tod und Geschlecht in Max Frischs Roman -Homo faber- (German Edition) PDF

Best language, linguistics & writing in german books

Download e-book for kindle: Die portugiesischen und spanischen Verbalperiphrasen im by Melanie Strobach

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Romanistik - Vergleichende Romanistik, word: 1,3, Universität zu Köln (Romanisches Seminar), Veranstaltung: Proseminar Innerromanischer Sprachvergleich, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit einem synchronen Vergleich der portugiesischen und spanischen Sprache hinsichtlich ihres Inventars an verbalen Periphrasen.

Read e-book online Das Verhältnis von Tod und Geschlecht in Max Frischs Roman PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, be aware: sehr intestine (1. 0), Universität Trier (Neuere Deutsche Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Seminar Der Tod in der Literatur, Sprache: Deutsch, summary: Max Frischs Roman „Homo faber” gilt in der Forschung als eines der bestuntersuchten Werke der deutschsprachigen Nachkriegsliteratur.

New PDF release: Die Zeichen der Natur in Adalbert Stifters Bergkristall

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, notice: 2, Ludwig-Maximilians-Universität München, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Wißt ihr, warum euch die Käfer, die Butterblumen so glücken? Weil ihr die Menschen nicht kennt, weil ihr die Sterne nicht seht!

Download e-book for kindle: Eigentum und Pfand. Eine Analyse der Toleranz und by Jan Russezki

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, be aware: 2,0, Freie Universität Berlin (Peter-Szondi-Institut), Veranstaltung: Transkulturalität und Toleranz. Die Figur der Waisen im Zentrum der imaginierten country. , Sprache: Deutsch, summary: Gottfried Ephraim Lessings Nathan der Weise ist bis heute ein aktuelles Werk.

Additional info for Das Verhältnis von Tod und Geschlecht in Max Frischs Roman -Homo faber- (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Das Verhältnis von Tod und Geschlecht in Max Frischs Roman -Homo faber- (German Edition) by Mario Paulus


by David
4.0

Rated 4.30 of 5 – based on 17 votes